„Starke Kinder“

 

 „Starke Kinder“ hat an Wolfsburger Grundschulen Tradition.

Das Präventionsprojekt gegen sexuelle Gewalt läuft zweimal im Jahr, zehn Wochen lang, für je zwei Doppelstunden pro Woche.

“Starke Kinder“ richtet sich an Mädchen und Jungen der vierten Klassen, bezieht aber auch mit zwei Info-Elternabenden die Familien mit ein. Je zwei Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter leiten die Kinder in reinen Mädchen- bzw. Jungengruppen an und erarbeiten mit ihnen Themen wie „gute und schlechte Gefühle“, „angenehme und unangenehme Berührungen“, „mein Körper gehört mir“, „das Recht, NEIN zu sagen“, „Umgang mit Geheimnissen“, „Umgang mit Grenzen“  und „wo und wie hole ich mir Hilfe und Unterstützung“. Mit dem Projekt „Starke Kinder“ will Dialog e.V. dazu beitragen, dass Kinder ihre Persönlichkeit entfalten und stark werden – auch um sexuellen Übergriffe entgegentreten zu können.