Herbstferien 2020


Rückblick Rückblick Rückblick.....


Plastiktüten? Nein Danke!

Wer kennt es nicht, wir stehen am Obst- oder Gemüseregal und nehmen entweder jedes Teil einzeln oder greifen zur Plastiktüte. Da dies umwelttechnisch ja nicht so cool ist, haben wir uns damit beschäftigen umweltfreundlichere Säckchen selbst zu häkeln (und nein das ist nicht nur für Omis 😉). Ohne Vorkenntnisse was häkeln etc. angeht, hat es super geklappt und es gab tolle Ergebnisse.


Mädchensein vereint! - Aber wie leben Mädchen in afrikanischen Ländern?

 

Mädchen auf der ganzen Welt haben viele Gemeinsamkeiten und ähnliche Interessen. In Anlehnung an den Weltmädchentag lernten wir gemeinsam mit Mariam Justine Müller und ihrem Angebot „Karibuni Africa“ den Lebensalltag von Mädchen in verschiedenen afrikanischen Ländern kennen.

 


Land Art – Kunst in der Natur

 

Wir sind raus in die Natur gegangen und haben mit allen schönen Naturmaterialien, die wir dort fanden große und kleine, eigene und gemeinsame Kunstwerke erstellt. Wenn der Herbst dazu nicht wie geschaffen ist?! Frische Luft, Kopf abschalten und kreativ sein, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

 


Kerzen selber machen

 

Du hast deine ganz eigene Kerze selber herstellen, mit deiner Wunschfarbe und deinem Lieblingsduft. Gläser, kleine Kaffeetassen oder auch Dosen bieten sich dafür wunderbar an. Dekoriert mit Kräutern, Gewürzen oder Blüten ist deine Kerzen zum absoluten Hingucker geworden.


Wir jagen den Wolf!

 

Gibt es in Wolfsburg eigentlich coole Orte, die Ihr noch nicht kennt? Oder habt ihr schon mal eine andere Sichtweise auf die Stadt ausprobiert?

Darum ging es bei der Wolfsjagd! Gemeinsam lösten wir Rätsel und Aufgaben rund um die Wolfsburger Innenstadt. Dabei erkundeten wir neue Orte, mussten Dinge finden und brauchten manchmal auch ein bisschen Mut. Dazu nutzten wir eine App und ein Smartphone.

 


Mosaikkunst

Mosaik ist eine uralte und sehr beliebte künstlerische Art, bei der viele verschiedene kleine Teile zu einem großen Muster oder Bild zusammengefügt werden. Wir waren an diesem Tag mit bunten Glassteinen, Kacheln, Fliesen und Scherben kreativ.


Intuitives Malen (für "intuitiv" könnte man auch Worte wie: instinktiv, gefühlsmäßig, eingebend, schöpferisch... benutzen.)

 

Dieser Workshop war für Mädchen geeignet, die Lust hatten freies und ungezwungenes Malen auszuprobieren. An diesem Tag durften sie sich sozusagen mit Leib und Seele auf das Malen einlassen. Beim intuitiven Malen konnten sie einmal mit all ihrer Begeisterung, mit all ihren Sehnsüchten und ihrer Abenteuerlust oder auch ihren Unsicherheiten, mit Liebe und Lebensfreude etwas Ungeplantes auf eine Leinwand bringen.


 

Rückblick auf einige tollen Ferienaktionen von 2019

Weltmädchentag

Graffiti-Workshop im Hallenbad.

Intuitives Malen (für "intuitiv" könnte man auch Worte wie: instinktiv, gefühlsmäßig, eingebend, schöpferisch... benutzen.)

In diesem Workshop haben die Mädchen "intuitiv" so umgesetzt:...Malen mit verbundenen Augen, mit den Händen oder auch Füßen und völlig aus dem Bauch heraus, die Mädchen waren super kreativ. Hier ging es nicht um geplantes oder sogar perfektes Malen. Es ging viel mehr darum loszulassen, Spaß zu haben und das Herz sprechen zu lassen...

Bogenschießen

Diese Aktion war sehr cool. Unglaublich, wie man mit der richtigen Technik ein Ziel trifft.


In der Bildergalerie des Mädchentreffs findest du viele Fotos von den Aktionen, die wir schonmal gemacht haben.